Urologische Ambulanz

Verwandte Seiten:
Urologie »
 

Das Team der Urologischen Ambulanz behandelt – unter der Leitung von Prof. Dr. Gerald Haupt – alle Patienten, ob Mann oder Frau, ob älter oder jung. Wir sind Ansprechpartner für alle Patienten mit Erkrankungen des sogenannten Urogenitaltraktes, der Geschlechts- und Harnorgane. Dazu gehören bei den Männern und Jungen Penis, Hoden und Prostata, bei Frauen wie Männern zudem Blase, Harnröhre, Harnleiter, Nieren und Nierenbecken sowie Beckenboden.
Die Urologische Ambulanz ist bei urologischen Fragestellungen zudem die Anlaufstelle für überweisende Ärzte.

Patienten kommen in unsere Klinik mit gut- oder bösartigen Erkrankungen der Harn- und Geschlechtsorgane wie Prostata- oder Harnblasenkrebs, mit Harnsteinen, mit Beschwerden durch angeborene Fehlbildungen oder Harninkontinenz. Kinder behandeln wir unter anderem bei Vorhautverengung (Phimose), Harnwegsinfekten oder nächtlichem Einnässen (Enuresis).

Als Teil der Klinik für Urologie gehört die Urologische Ambulanz zum Verbund „Urologie Pfalz“ und arbeitet eng mit niedergelassenen Urologen sowie mit dem Vinzentius-Krankenhaus Landau zusammen, das die gleiche ärztliche Leitung hat. Die Kooperation der Ambulanz mit mehreren Kliniken ermöglicht eine hohe Spezialisierung der Bereiche. Zudem nutzen wir die kurzen Wege zu anderen internen Kliniken, zum Kontinenz- und Beckenbodenzentrum sowie das Prostatazentrum zu unserer Klinik.
 

Kontakt

Wir bitten um Terminvereinbarung in der Urologischen Ambulanz:

Telefon:
06232 133-311

Telefax:
06232 133-333

E-Mail:
urologie(at)vincentius-speyer.de

24-h Zentrale Notaufnahme
06232 133-369