Urologie
Schwerpunkte

Weiterführende Links:
Inkontinenz »
Kinderurologie »

Therapeutische Schwerpunkte der Urologie:

Prostatakrebs: Entfernen der Prostata bei Potenzerhalt (radikale Prostatektomie), Entfernen der Lymphknoten und Prostata mit minimal-invasiven Techniken, roboterassistierte und laparoskopische Lymphadenektomie und Prostatektomie)

Blasentumor: radikale wie endoskopische Chirurgie (per Kamera) mit Ersatzblasenbildung

Nierentumor: Chirurgie mit und ohne Organerhalt (offen, laparoskopisch, roboterassistiert (Da Vinci))

Harnsteine: kontaktlose Steinzertrümmerung (mit ESWL) und sämtliche minimal-invasive endoskopische Verfahren

Inkontinenz-Operationen und Beckenboden-Rekonstruktionen: Implantation von Bändern, Netzen, adjustierbaren Implantaten und künstlichem Schließmuskel sowie Rezidiv-Operationen

Neuro-Urologie: gesamtes Therapiespektrum einschließlich Botox und Blasenschrittmacher

Gutartige Prostatavergrößerung (transurethrale, endoskopische Prostataoperationen, sowie Holmium- und Greenlight-Laserverfahren am Vinzentius-Krankenhaus Landau

Zeugungsunfähigkeit: Mikrochirurgische Operationen

Impotenz und Zeugungsunfähigkeit: Operation bei Penisverkrümmung, Stoßwellentherapie (ESWT)

Sterilisation beim Mann (Vasektomie)

Harnröhrenengen: Endoskopische und plastisch rekonstruktive Operationen

Laparoskopie (Bauchspiegelung)

Urologische Beschwerden bei Kindern: Einnässen, Beschneidung (Zirkumzision), Hodenhochstand, Reflux und Nieren- und Harnleitererkrankungen, Fehlbildung der Harnröhre (Hypospadien)

Wir behandeln Ihre urologischen Beschwerden und die Ihrer Kinder nach den neuesten Technologien, operativ oder konservativ. Zu 90 Prozent können wir Ihnen in einem minimal-invasiven Eingriff helfen. Wichtig ist uns, mit Ihnen ausführlich vor und nach der Operation zu sprechen und auf Ihre Gesundheitssituation einzugehen.

Kontakt

Wir bitten um Terminvereinbarung in unserer Urologische Ambulanz.

Telefon:
06232 133-311

Telefax:
06232 133-333

E-Mail:
urologie(at)vincentius-speyer.de

24-h Zentrale Notaufnahme:
06232 133-369


Herunterladen