Mitarbeitervertretung

Die MAV stellt sich vor

Die Mitarbeitervertretung (MAV) unseres Hauses existiert seit 1986. Unsere elf Mitglieder, die am 16.05.2017 für vier Jahre gewählt wurden, kommen aus verschiedenen Arbeitsbereichen, z.B. Pflege, Schule, Physiotherapie,...

Unsere Aufgabe
Die Mitarbeitervertretung ist die betriebliche Interessenvertretung nach kirchlichem Arbeitsrecht, ähnlich den Betriebsräten. Sie hat darüber zu wachen, dass geltende Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Dienstvereinbarungen umgesetzt und eingehalten werden. Sie ist Sprachrohr der Beschäftigten und Verhandlungspartner für den Dienstgeber. Ebenso ist die MAV Ansprechpartner für alle Beschäftigen in allen Fragen, die das Arbeitsleben betreffen.

Was macht die MAV im Sankt Vincentius Krankenhaus?

  • Die MAV ist behilflich bei Problemen von einzelnen Mitarbeitenden oder Abteilungen und vermittelt bei Konflikten zwischen Mitarbeiter und Dienstgeber. Deshalb ist jedes Mitglied der MAV jederzeit ansprechbar.
  • Einstellungen und Kündigungen erfordern die Zustimmung der MAV.
  • Um den stetig wachsenden Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, besuchen die Mitglieder regelmäßig Fortbildungsseminare. Hier lernen wir die Rechte der Mitarbeitenden kennen, sie einzufordern und umzusetzen.
  • MAV-Mitglieder sind in diversen internen und externen Gremien vertreten, z.B. im Arbeitssicherheitsausschuss, in der Diözesanen-  und Krankenhaus-AG, bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung und im Netzwerk Speyer.
  • In den Aufgabenbereich der MAV fallen auch die Wahl eines Jugendsprechers (zur Zeit Maxi Wünsche) und einer Vertrauensperson für Schwerbehinderte (zur Zeit Udo Schantz)
  • Hinzu kommen angenehme Aufgaben wie Organisation und Durchführung von Betriebsausflügen, Grillfest oder die Gratulation zu runden Geburtstagen und Dienstjubiläen.

Die Sitzungen der MAV finden alle 14 Tage statt.

Kontakt

Wir sind Dienstag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.00 Uhr erreichbar und nach persönlicher Vereinbarung.

Telefon:
06232 133-154

E-Mail: 
mav.vincenz.speyer(at)gmx.de