Innere Medizin II (Pneumologie und Schlafmedizin)
Infos für Kollegen

Infos für Kollegen zur Pneumologie

Die Klinik für Innere Medizin II steht als primäre Anlaufstelle für sämtliche Problem- und Fragestellungen der Pneumologie zur Verfügung. Unsere Aufgabe besteht in einer adäquaten Diagnostik und Einleitung einer gezielten Therapie. In besonderen Fällen werden wir die Weiterleitung des Patienten in ein spezialisiertes Zentrum organisieren.

Notfallmäßige Einweisung
Bei schweren akuten Krankheitszuständen bitten wir möglichst um kurze telefonische Anmeldung über unser Sekretariat oder die Notfallambulanz. Patienten mit Einweisung können sich in der Notaufnahme vorstellen. Dort entscheiden wir über die Notwendigkeit einer stationären Behandlung. In unserer Notfallambulanz haben wir einen 24-stündigen fachpneumologischen Hintergrunddienst eingerichtet.

Vorstellung in der pneumologischen Sprechstunde
Für KV-Patienten gelten folgende Vorgaben durch die Kassenärztliche Vereinigung:

  • Eine Behandlung kann nur auf Überweisung durch fachinternistisch tätige KV-Ärzte erfolgen.
  • Dieses gilt nicht für hausärztlich tätige Internisten.
     

Infos für Kollegen zum Schlaflabor

Für Untersuchungen im Schlaflabor ist nach den BUB-Richtlinien für KV-Patienten eine Voruntersuchung, die sogenannte ambulante kardiorespiratorische Polygraphie, erforderlich. In Speyer bieten diese nur die ärztlichen Kollegen Dres. med. B. und N. Neidig (Hausarztpraxis) und Dr. med. Stefan Schwarz (HNO) an.

Eine Überweisung in unsere Schlaflaborsprechstunde zur kardiorespiratorischen Polygraphie kann entsprechend den Vorgaben der Kassenärztlichen Vereinigung nur durch KV-Ärzte erfolgen, die selbst eine Zulassung für diese Untersuchung haben.
Anschließend kann die ambulante Vorstellung des Patienten durch Überweisung aller KV-Ärzte erfolgen. Schwer kranke Patienten mit eingeschränkter Mobilität können auch stationär im Schlaflabor untersucht und behandelt werden.

Notfallmäßige Einweisung
In der Regel ist die Diagnostik im Schlaflabor eine elektive Untersuchung.In seltenen schweren Fällen, bitten wir möglichst um eine telefonische Anmeldung bzw. Erörterung der Befunde. Gegebenenfalls können spontan frei werdende Untersuchungsplätze entsprechend priorisiert vergeben werden.

Vorstellung in der schlafmedizinischen Sprechstunde
Für KV-Patienten gelten folgende Vorgaben durch die Kassenärztliche Vereinigung:

  • Eine Behandlung kann auf Überweisung durch alle tätigen KV-Ärzte erfolgen.
     

Kontakt

Wir bitten um Terminvereinbarung mit unserem Sekretariat, Michaela Dahmen oder Doris Wolf.
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr und Freitag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Telefon:
06232 133-267

Telefax:
06232 133-266

E-Mail:
inneremedizin2(at)vincentius-speyer.de

24h-Zentrale Notaufnahme (ZNA):
06232 133-369