Urologie

Behandlungsspektrum der Klinik für Urologie:

Das Team der Klinik für Urologie behandelt – unter der Leitung von Professor Dr. Gerald Haupt – alle Patienten, ob Mann oder Frau, ob älter oder jung. Die Urologie ist „mehr als der Frauenarzt für den Mann“, formuliert die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU). Wir sind Ansprechpartner für alle Patienten mit Erkrankungen des sogenannten Urogenitaltraktes, der Geschlechts- und Harnorgane. Dazu gehören bei den Männern und Jungen Penis, Hoden und Prostata, bei Frauen wie Männern zudem Blase, Harnröhre, Harnleiter, Nieren und Nierenbecken sowie Beckenboden.

Patienten kommen in unsere Klinik mit gut- oder bösartigen Erkrankungen der Harn- und Geschlechtsorgane wie Prostata- oder Harnblasenkrebs, mit Harnsteinen, mit Beschwerden durch angeborene Fehlbildungen oder Harninkontinenz. Kinder behandeln wir unter anderem bei Vorhautverengung (Phimose), Harnwegsinfekten oder nächtlichem Einnässen (Enuresis).

Unsere Klinik ist Teil des Verbunds „Urologie Pfalz“ und arbeitet in diesem Verbund eng mit niedergelassenen Urologen sowie mit dem Vinzentius-Krankenhaus Landau zusammen, das die gleiche ärztliche Leitung hat. Die Kooperation der Kliniken ermöglicht eine hohe Spezialisierung der Bereiche. In der Klinik für Urologie in Speyer halten wir 50 Betten bereit. Jährlich operieren wir mehrere tausend Patienten bei einem stationären Aufenthalt und führen knapp tausend Operationen ambulant durch. Zudem nutzen wir die kurzen Wege zu den anderen internen Kliniken. Zudem gehören die Urologische Ambulanz, das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum sowie das Prostatazentrum zu unserer Klinik.

Die Urologie ist Vorreiter bei der Einführung modernster Technologien. 90 Prozent unserer Eingriffe sind minimal-invasiv. Wir arbeiten nach den aktuellen wissenschaftlichen Standards und nutzen den Da-Vinci-Operationsroboter. Neben geplanten Eingriffen führen wir Notfalloperationen rund um die Uhr durch.

Unser Team legt großen Wert auf Fortbildung und hat Expertise in Labordiagnostik, Röntgen, spezielle urologische Chirurgie, Andrologie, Lasertherapie, Urotherapie, Palliativmedizin, Psychoonkologie und medikamentöser Tumortherapie. In unserem Pflege- und Physiotherapieteam sind sechs ausgebildete Kontinenz-Spezialisten und eine Urotherapeutin.
 

Aktuell

SWR bei uns zu Gast

Hier finden Sie den Filmbeitrag aus unserer Klinik in der SWR-Sendung Marktcheck.


Kontakt

Wir bitten um Terminvereinbarung in unserer Urologische Ambulanz.

Telefon:
06232 133-311

Telefax:
06232 133-333

E-Mail:
urologie(at)vincentius-speyer.de

24-h Zentrale Notaufnahme:
06232 133-369



Sprechstunden der Ärzte

Prof. Dr. Gerald Haupt
(Privatpatienten und Selbstzahler)
Montag, 8.00 - 11.30 Uhr,
Donnerstag, 14.00 - 16.30 Uhr

Dr. Nina Böhle
(Kinder bis 14 Jahre auf Überweisung vom Kinderarzt oder Urologen)
Dienstag, 11.00 - 15.00 Uhr 

Steffen Vollweiler
(Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Pfalz)
Freitag, 9.00 - 11.00 Uhr