Was Sie mitbringen sollten

Ein Krankenhausaufenthalt ergibt sich für viele Patienten plötzlich und unerwartet, oftmals ist er jedoch frühzeitig terminiert.

In diesem Fall können Sie Ihren Aufenthalt bei uns planen.

  • Beantragen Sie bei der Post eine Postlagerung oder erteilen Sie eine Postvollmacht.
  • Stornieren Sie für die Dauer Ihres Krankenhausaufenthalts Ihre Tageszeitung oder lassen Sie diese zu uns nachsenden.

    Herrn/Frau ....
    c/o Sankt Vincentius Krankenhaus
    ggf. Station und Zimmernummer
    Holzstraße 4a
    67346 Speyer

Was Sie mitbringen können und sollten, damit Ihr erster Tag sowie der komplette Krankenhausaufenthalt für Sie so angenehm wie möglich wird, haben wir in einer Checkliste für Sie zusammengefasst:

Was Sie nicht vergessen sollten:

  • Die Einweisung ihres Hausarztes oder Facharztes
  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Ihre Brille oder sonstige Hilfsmittel (z.B: Hörgerät, Gehhilfe)
  • Versicherungskarte und ggf. Unterlagen einer
  • Zusatz­ver­si­cherung
  • Unterlagen, die Sie von Ihrem Arzt bekommen haben z.B: Medikamentenliste
  • Gesundheitspässe (z.B: Allergie- oder Medikamentenausweis)

Was Sie mitbringen sollten:

  • Freizeitkleidung, evtl. Sportkleidung
  • Nachthemden oder Schlafanzüge
  • Unterwäsche
  • Bademantel
  • Schuhe und Hausschuhe
  • Handtücher, Waschhandschuhe, Seife, Shampoo
  • Rasierzeug
  • Kamm oder Bürste
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Falls nötig: Pflegemittel für Zahnprothese und Prothesenschale
  • Etwas Kleingeld, aber keine großen Beträge
  • Bücher oder Zeitschriften zum Lesen
  • Notizblock und Schreibgerät

Was Sie unbedingt zuhause lassen sollten:

  • Schmuck, Wertsachen
  • große Mengen an Bargeld